Zum Inhalt springen

Selbstreflektion und Analyse des Berufs- und Soziallebens

In Dale Carnegies Buch “Wie man Freunde gewinnt” * gab es einen Teil, in dem er über einen Mann sprach, die einen bestimmten Zeitraum in der Woche hatte, wo er sich selbst reflektierte. Jeden Samstagabend setzte er sich alleine hin, und begann, über seine Woche nachzudenken, was er in seinem Job gemacht hat und wie er mit Menschen umgegangen ist.

Letzte Woche, als meine Mutter und ich über das Erreichen von Zielen sprachen und versuchten, Leidenschaften für eine bestimmte Sache, und die Disziplin mit der man diese erreichen kann, zu verstehen, sagte sie etwas, das mir seitdem im Gedächtnis geblieben ist: „Ich reflektiere und analysiere mich immer wieder. Ich folge mental jeder meiner Bewegungen, jedem Wort, das ich sage, und allem, was ich tue. “Und weil ich bereits den Teil des Buches gehört habe, in dem Dale Carnegie über Selbstreflexion spricht, begann ich zu lächeln. Ich antwortete meiner Mutter genau dasselbe, was ich vorhin schon gesagt hatte, und sie reagierte sehr überrascht. Nicht, weil sie dachte, dass dies sonst niemand tun würde, sondern eher, weil sie nie gedacht hätte, dass dies in einem Buch zur Selbstentwicklung, so beliebt wie das von Dale Carnegie, erwähnt werden würde.

In dem Moment merkte ich es: Jeder Mensch möchte die beste Version seiner selbst sein, aber nur wenige schaffen es. Und dies ist der Grund warum. Während alle versuchen, ihre Ziele zu erreichen, indem sie denselben Pfad wie immer folgen, obwohl sie auf diesem Weg nie etwas erreicht haben, versuchen andere, sich zu ändern. Sie versuchen, die Situation auszuwerten, ihre Bewegungen, Gedanken und Entscheidungen zu analysieren. Sie üben die Selbstreflektion an sich selber aus, damit sie sich verbessern können.

Ich bin kein sehr erfolgreicher Mensch, auch wenn ich meine Ziele im Moment im Erreichungsprozess sehe. Um ehrlich zu sein, ich habe mich immer gefragt, warum ich nie die Sachen erreicht habe, die ich wollte. Und mit diesem Buch konnte ich meine Anstrengungen und meine Fehler, die mir auf dem Weg passiert sind, erkennen. Und wie ich sagte, obwohl ich kein sehr erfolgreicher Mensch bin, denke ich trotzdem, dass dies der Weg ist, um erfolgreich zu sein. Dass dies der Weg ist, dem alle folgen sollten, um im Allgemeinen eine bessere Person zu sein.

Selbstreflexion im sozialen Leben


In der Lage zu sein, zu analysieren, wie man selbst mit Menschen gesprochen hat, wie man mit ihnen zusammengearbeitet hat, und wie man sich ihnen gegenüber verhalten hat, ist nicht nur im Berufsleben wichtig, sondern überall. Da Menschen soziale Wesen sind, müssen wir uns selber, und die Beziehungen zu anderen Menschen verbessern. Stagnation ist nicht der richtige Weg, es gibt immer Raum für Verbesserungen. Und vor allem wenn es um soziale Kompetenzen geht.

Signatur - Post von Hilal Yildiz auf Selihal.com
© Hilal Yildiz (Selihal.com)